Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Natur/Umwelt Nach Volksbegehren Artenvielfalt: Weitere Naturwälder für Bayern

Nach Volksbegehren Artenvielfalt: Weitere Naturwälder für Bayern

Archivmeldung vom 30.11.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 30.11.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Naturwald (Symbolbild)
Naturwald (Symbolbild)

Bild: berggeist007 / pixelio.de

Bayern widmet weitere 52.000 Hektar Staatswald in Naturwald um. Wie die "Süddeutsche Zeitung" berichtet, sollen sich Flora und Fauna in den neuen Naturwäldern frei und ungestört entfalten können.

Damit lösen die bayerische Forstministerin Michaela Kaniber (CSU) und die Forstverwaltung ein Versprechen von Ministerpräsident Markus Söder (CSU) ein, der nach dem "Volksbegehren Artenvielfalt - Rettet die Bienen" erklärt hatte, dass zehn Prozent der Staatswälder künftig nicht mehr forstlich genutzt werden sollen. Zehn Prozent der Staatswälder, das sind gut 80.000 Hektar Wald. Quer über den Freistaat verstreut werden nun gut 52.000 Hektar Staatswald zu Naturwäldern deklariert.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Bild: Screenshot Bildzeitung
Fake News über Schockzahlen aus England und Wales
Dr. Larry Palevsky am 19. Februar 2020 vor dem Ausschuss für öffentliche Gesundheit in Connecticut
Dr. Larry Palevsky: Aluminium Nanopartikel in Impfstoffen
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte tiefer in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige