Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Natur/Umwelt WWF erkennt Juan Carlos Titel des Ehrenpräsidenten ab

WWF erkennt Juan Carlos Titel des Ehrenpräsidenten ab

Archivmeldung vom 23.07.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 23.07.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Juan Carlos von Spanien. Bild: WWF / Ange Diaz
Juan Carlos von Spanien. Bild: WWF / Ange Diaz

Die Tierschutzorganisation WWF hat dem spanischen König Juan Carlos wegen dessen umstrittener Elefanten-Safari den Titel des Ehrenpräsidenten der spanischen Sektion aberkannt. Wie die Organisation mitteilte, hätten 94 Prozent der Mitglieder von WWF Spanien am Samstag bei einem Votum für die generelle Abschaffung des Ehrenamtes gestimmt.

Juan Carlos war seit 1968 Ehrenpräsident des spanischen WWF. Der König war im April wegen seiner Beteiligung an einer legalen Elefantenjagd im südafrikanischen Botswana in seiner Heimat heftig kritisiert worden. Dieses Verhalten sei "unvereinbar mit dem Ehrenvorsitz einer internationalen Organisation für den Schutz der Natur und der Umwelt", erklärte der WWF.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
ExtremNews kommentiert - Folge 8
ExtremNews kommentiert - Folge 8
Symbolbild
Sichtlich versteckt
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte segelnd in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige