Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Natur/Umwelt SPD-Wirtschaftsforum fordert Energiewende als Konjunkturhilfe

SPD-Wirtschaftsforum fordert Energiewende als Konjunkturhilfe

Archivmeldung vom 08.05.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 08.05.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Noch immer wird einseitig auf veraltete und Mensch und Naturzerstörende Windkraftanlagen gesetzt, obwohl es längst bessere Technik gibt (Symbolbild)
Noch immer wird einseitig auf veraltete und Mensch und Naturzerstörende Windkraftanlagen gesetzt, obwohl es längst bessere Technik gibt (Symbolbild)

Bild: Eigenes Werk /OTT

Das Wirtschaftsforum der SPD fordert eine klimapolitisch ausgerichtete Reform des Energiesektors, um die Konjunktur zu beleben. Das berichtet der "Spiegel" unter Berufung auf ein Papier, welches die Anwältin Ines Zenke, Vizepräsidentin des Forums, mit der Umweltökonomin Barbara Praetorius erstellt hat.

Ein schneller und konsequenter Umbau würde Unternehmen und Standort demnach für künftige Krisen rüsten. Konkret empfehlen die Wissenschaftlerinnen einen schnellen Einstieg in die Wasserstofftechnik und eine klimapolitisch ausgerichtete Steuerreform. Als Sofortmaßnahme raten sie, die enge Abstandsregelung von Windrädern abzuschaffen und die Deckelung von 52 Gigawatt bei Fotovoltaikanlagen aufzuheben. Die Koalition ist in beiden Punkten zerstritten. Die Energiepolitik der Union sei ziellos, langsam und führe zu hoher Unsicherheit in den Unternehmen, so Zenke.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Symbolbild
Die "Plandemie" und weitere Gaunereien
Bild: ExtremNews
1.8.2020: Der Tag der Freiheit - ein Erlebnisbericht
Termine
Transformatives Remote Viewing
85057 Ingolstadt
22.08.2020 - 23.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte tempel in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige