Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Natur/Umwelt Deutschlandwetter: Häufig scheint die Sonne

Deutschlandwetter: Häufig scheint die Sonne

Archivmeldung vom 28.12.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 28.12.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: WetterOnline
Bild: WetterOnline

In den letzten Tagen des Jahres bleibt das Wetter trocken und ruhig. Die Sonne kann sich aber nicht überall durchsetzen. Nachts ist es oft frostig, tagsüber abseits von Nebel noch mild. Ab Neujahr schleicht sich allmählich der Winter ein.

Der Donnerstag geht vielfach mit Nebel oder Hochnebel an den Start. In Berlin und Dresden bleibt es auch tagsüber meist trüb, aber trocken. Sonst setzt sich bei 2 bis 6 Grad mehr und mehr die Sonne durch. Bei Dauernebel werden dagegen kaum 0 Grad erreicht.

Am Freitag liegen Sonne und Hochnebel dicht beieinander, doch kann sich die Sonne etwas besser durchsetzen als noch am Vortag. Strahlend schön und über 5 Grad mild wird es auf den Bergen. In den Tälern bleibt es oft deutlich kühler.

An Silvester ist es im Süden noch trocken, im Norden ziehen schon Wolken mit etwas Regen auf. Sie bringen am Neujahrstag nach Süden hin erste Flocken mit. Ab Montag fällt dann immer häufiger Schnee, die Temperaturen gehen zurück.

Quelle: WetterOnline

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte sold in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige