Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Natur/Umwelt Klöckner verteidigt geplanten Teilausrottung von Wölfen in Deutschland: Die Sicherheit der Menschen hat oberste Priorität

Klöckner verteidigt geplanten Teilausrottung von Wölfen in Deutschland: Die Sicherheit der Menschen hat oberste Priorität

Freigeschaltet am 06.02.2018 um 06:45 durch Andre Ott
Wolffamilie / Wölfe (Symbolbild)
Wolffamilie / Wölfe (Symbolbild)

Bild: Unbekannt / Eigenes Werk

Die stellvertretende CDU-Vorsitzende Julia Klöckner hat die von den Unterhändlern für eine große Koalition geplanten Maßnahmen zum Abschuss von Wölfen in Deutschland verteidigt. "Im Umgang mit dem Wolf hat die Sicherheit der Menschen oberste Priorität", sagte Klöckner der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post".

"Wir wollen, dass Wölfe, die Weidezäune überwunden haben oder für den Menschen gefährlich werden, entnommen werden." Damit meint die CDU-Politikerin die Tötung der Tiere. Der Bund werde mit den Ländern und der Wissenschaft geeignete Kriterien dafür erarbeiten. Die EU-Kommission solle aufgefordert werden, "den Schutzstatus des Wolfs abhängig von seinem Erhaltungszustand zu überprüfen, um die notwendige Bestandsreduktion herbeiführen zu können". Umwelt- und Tierschützer kritisieren die Pläne. Nach ihren Angaben sind die erst vor wenigen Jahren in Deutschland wieder angesiedelten Wölfe keine Gefahr für Menschen. Die Zahl der von Wölfen gerissenen kleineren Nutztiere wie Schafe nimmt aber zu.

Hintergrund Wolf

Seit dem Jahr 2000 leben wieder Wölfe in Deutschland. War der Nachweis des ersten Rudels in Sachsen noch eine Sensation, hat sich der Umgang mit dem neuen Nachbarn vielerorts normalisiert. Mittlerweile leben etwa 60 Rudel, 13 Paare und 3 residente Einzeltiere in Deutschlands freier Natur.

Quelle: Rheinische Post (ots) / André Ott

Videos
Auf der Spur unserer Geschichte Folge 17: Das echte Secret Space Programm und die verschwundenen Billionen Dollar
Das echte Secret Space Programm und die verschwundenen Billionen Dollar
Der Beitrag endhält am Textende ein Video. Bild ExtremNews
Tod, und wie geht es nun weiter?
Termine
Filmvorführung: Thank you for calling
35452 Heuchelheim
27.02.2018
Gruppentreffen von Blauer Himmel – Mittelhessen
35452 Heuchelheim
20.03.2018
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige