Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Natur/Umwelt IG-Metall-Chef rät vom Diesel-Kauf ab

IG-Metall-Chef rät vom Diesel-Kauf ab

Archivmeldung vom 29.12.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 29.12.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Jörg Hofmann Bild: Pressestelle IG Metall, on Flickr CC BY-SA 2.0
Jörg Hofmann Bild: Pressestelle IG Metall, on Flickr CC BY-SA 2.0

Der Vorsitzende der Gewerkschaft IG Metall, Jörg Hofmann, rät vom Kauf eines Diesel-Fahrzeugs ab. "Die neuen Diesel sind objektiv klimafreundlicher als jeder Benziner. Gleiches gilt für den NOX-Ausstoß. Das ist die umweltfreundlichste Verbrennungstechnologie auf dem Markt. Und wir brauchen den Diesel, um die Klimaschutzziele zu erreichen. Auf der anderen Seite kann man angesichts drohender Fahrverbote nicht wirklich zum Kauf raten, wenn der Marktwert des Fahrzeuges Woche für Woche bei jedem weiteren Fahrverbot abnimmt", sagte Hofmann der Düsseldorfer "Rheinischen Post" (Samstag).

Schuld daran ist aus Hofmanns Sicht nicht nur die Deutsche Umwelthilfe, die mit Klagen gegen die Luftreinhaltepläne für Fahrverbote in vielen Städten sorgt; sein Ärger über Umwelthilfe-Chef Jürgen Resch sei groß, weil dieser unsauber spiele. "Aber ich ärgere mich auch über das Nichtstun von Politik und Automobilkonzernen", sagte Hofmann der "Rheinischen Post".

Zugleich macht Hofmann sich für einen massiven Ausbau der Batterieproduktion für Elektroautos in Europa stark: "Ohne Zweifel müssen wir auch in Europa endlich anfangen, Batterien im großen Stil zu produzieren. Wir sollten uns nicht noch mehr abhängig von einigen wenigen koreanischen und chinesischen Produzenten machen."

Quelle: Rheinische Post (ots)

Anzeige:
Videos
Symbolbild
Die 5G Technologie aus einer ungewöhnlichen Sicht betrachtet
NHS 3.0
Das Universalgenie, die NHS 3.0
Termine
Kongress der vereinten Wissenschaften
66130 Saarbrücken
18.05.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige