Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Natur/Umwelt 500 Walnussbäume suchen Baumpaten

500 Walnussbäume suchen Baumpaten

Archivmeldung vom 16.10.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 16.10.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Walnussbäume
Walnussbäume

Foto: Author
Lizenz: CC BY 3.0 us
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Vor den Toren Berlins bauen zwei junge Hauptstädter Bio-Walnüsse an. Mit dem Projekt namens "Hof Windkind" wollen sie zeigen, dass die Zukunft in einer regionalen, nachhaltigen Landwirtschaft liegt. Mit einer besonderen Baumpatenschaft bieten sie ihren Kunden regionale Bio-Nüsse vom eigenen Baum an. Möglich wird das gemacht durch die ersten 500 Walnussbäume, die bereits vor einigen Jahren auf dem "Hof Windkind" vor den Toren Berlins gepflanzt wurden. Nun werden weitere 500 Bäume gepflanzt.

Dazu Silvia Geier, Geschäftsführerin und Gründerin von "Hof Windkind": "Nachhaltigkeit ist für uns in der Familie ein großes Thema und Walnüsse haben immer schon einen festen Platz auf unserem Speiseplan gehabt. Weil sie lecker und gesund sind. Der eigentliche Auslöser war aber, dass wir irgendwann festgestellt haben, dass Walnüsse fast ausschließlich importiert werden müssen. Zum Teil durchqueren sie die halbe Welt, bis sie bei uns ankommen. Wir wollten das ändern und haben den Entschluss gefasst, es selbst in die Hand zu nehmen. Und wenig Zeit später standen dann schon unsere ersten 500 Bäume. Es ist für uns sehr motivierend zu wissen, für wen wir unsere Nüsse anbauen. Direkt vom Bauern zum Endverbraucher, ganz ohne Zwischenhändler. Wir freuen uns darauf, in wenigen Tagen weitere 500 Bäume zu pflanzen."

Herkömmliche Baumpatenschaften setzen den Fokus auf die Baumpflege, "Hof Windkind" geht einen Schritt weiter und stellt eine direkte Verbindung zwischen Erzeuger, Verbraucher und Produkt her. Kunden erhalten jährlich 8kg Bio-Walnüsse vom eigenen Baum. Dabei dauert die Verpflichtung immer jeweils ein Jahr. Der Kunde kann nach jedem Jahr entscheiden, ob er den Baum behalten möchte.

Baumpatenschaften können direkt im Online Shop unter www.hof-windkind.com bestellt werden. Der Preis für die Baumpatenschaft inklusive der jährlichen Lieferung von 8kg Walnüssen beträgt 92EUR im ersten Jahr und 64EUR ab dem zweiten Jahr.

Quelle: Hof Windkind UG (haftungsbeschränkt) (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte enden in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige