Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Natur/Umwelt Tierrettung in Essen-Kupferdreh: 18 Jahre alte Stute mit Hufen in Futterraufe verklemmt

Tierrettung in Essen-Kupferdreh: 18 Jahre alte Stute mit Hufen in Futterraufe verklemmt

Archivmeldung vom 14.12.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 14.12.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Unerklärlich, wie Jamie sich in dem hier rot markierten Bügel deratig "verheddern" konnte. Foto: Mike Filzen
Unerklärlich, wie Jamie sich in dem hier rot markierten Bügel deratig "verheddern" konnte. Foto: Mike Filzen

Heute früh sind die Männer der Feuerwache Kupferdreh zu einer Tierrettung ausgerückt. Ein Anrufer gab an, dass auf einer Pferdekoppel am Ende des Singscheider Weges ein Pferd in Not sei. Das Tier liege auf der Seite und könne sich offensichtlich nicht selbst befreien. Vor Ort bestätigte sich die beschriebene Situation. Zunächst war es schwierig, jemanden Verantwortlichen oder gar den Eigentümer des Tieres zu ermitteln.

Unklar war und blieb auch die Frage, wie lange sich "Jamie" in der überaus schwierigen Situation befand. Nachdem ein herbeigerufener Tierarzt aus Essen-Heidhausen die Criollo-Appaloosa-Stute zunächst untersucht und begutachtet hatte, konnte das Pferd mit hydraulischem Rettungsgerät aus der Futterraufe befreit werden. Anschließend unterstützen die Männer das Tier so weit, dass es aufstehen konnte. Derzeit wird Jamie in einer Leichlinger Pferdeklinik behandelt. Ob sie das Geschehene folgenlos übersteht, ist noch nicht endgültig geklärt. Die Unglücksursache ist ebenfalls unklar. Ein Fachmann des Veterinäramtes sagte, dass Futterraufe und Gatter in einem den Anforderungen entsprechenden Zustand seien.

Quelle: Feuerwehr Essen (ots)

Videos
Bild: Erwin Lorenzen / pixelio.de
Das neue Paradigma der Gesundheitsversorgung - dritter Teil
ExtremNews kommentiert - Folge 8
ExtremNews kommentiert - Folge 8
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte schorf in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige