Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Natur/Umwelt Seit 500 Jahren stärkstes Erdbeben in Mailand registriert

Seit 500 Jahren stärkstes Erdbeben in Mailand registriert

Archivmeldung vom 18.12.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 18.12.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Anja Schmitt
Haus nach Erdbeben (Symbolbild)
Haus nach Erdbeben (Symbolbild)

Bild: pixelio.de, Helga Dörk

Im Mailand hat sich am Donnerstagabend das stärkste Erdbeben seit 500 Jahren ereignet. Das teilte Lucia Luzi, Direktorin der Mailänder Filiale des Nationalen Instituts für Geophysik und Vulkanologie, mit.

Beim russischen online Magazin " SNA News " ist auf der deutschen Webseite weiter zu lesen: "Das Epizentrum des Bebens mit einer Stärke von 3,9 auf der Richter-Skala lag lediglich sechs Kilometer westlich von der Stadt, in 56 Kilometern Tiefe. Es gab weder Tote noch Zerstörungen zu beklagen.

Die Region Mailand sei ein Gebiet, das historisch gesehen nie eine große Seismik gezeigt hat, erläuterte Luzi.

„Die Erdstöße, die heute in Mailand zu spüren waren, sind mit dem vor 500 Jahren in dieser Region registrierten Erdbeben vergleichbar“, zitierte die Zeitung „Corriere della Sera“ die Direktorin.

Stärkere Erdbeben hatten sich ihr zufolge in Nachbargebieten, zum Beispiel, im November 1396 in Monza ereignet. Damals hätte die Magnitude bei fünf Punkten gelegen. Ein weiteres starkes Erbeben mit einer Magnitude von 4,6 wurde im Jahr 1918 an der Grenze zur Region Piemont gemeldet.

Nach der in Italien geltenden Klassifizierung der seismisch gefährlichen Zonen, gehört der Bezirk von Mailand zur dritten Kategorie. Das bedeutet, dass die Wahrscheinlichkeit von schweren Erdbeben dort als „gering“ eingestuft wird.

Das erklärt die Tatsache, warum die Mailänder die aktuellen Erdstöße, die in ihrer Stadt sehr selten auftreten, mit großer Sorge wahrgenommen haben."

Quelle: SNA News (Deutschland)

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte mimend in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige