Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Natur/Umwelt WWF fordert verbindliche Kennzeichnung von Inhaltsstoffen in Kerzen

WWF fordert verbindliche Kennzeichnung von Inhaltsstoffen in Kerzen

Archivmeldung vom 14.12.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 14.12.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Grace Winter / pixelio.de
Bild: Grace Winter / pixelio.de

Die Umweltorganisation WWF fordert eine verbindliche Kennzeichnung von Inhaltsstoffen in Kerzen. "Auf Kerzen muss nicht einmal draufstehen, welcher Rohstoff verwendet wurde", sagte WWF-Expertin Ilka Petersen der Funke-Mediengruppe.

Nach WWF-Angaben werden knapp 90.000 der 1,4 Millionen Tonnen des jährlich nach Deutschland importierten Palmöls für Kerzen verwendet. Verbraucher hätten kaum eine Chance, zu erfahren, ob das Palmöl aus nachhaltigem Anbau stammt.

Die Umweltschützer kritisierten, dass für den Palmöl-Anbau weltweit riesige Flächen im Regenwald gerodet würden. Das gefährde die Lebensräume vieler Tierarten wie Orang-Utans oder Tiger.

Bei einer Befragung der führenden deutschen Produzenten durch den WWF hätten acht von zehn Unternehmen sich nicht dazu äußern wollen, woher das von ihnen verwendete Palmöl stammt. Der Anteil mit nachhaltigem Palmöl sei verschwindend gering, bestätigte der europäische Kerzenverband ECA. Auch Kerzen aus dem fossilen Rohstoff Paraffin seien aus Perspektive des Umweltschutzes keine gute Alternative, erklärte der WWF. Verbraucher, die bewusst nachhaltige Kerzen kaufen wollten, könnten etwa zu Produkten aus Bienenwachs greifen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
ExtremNews kommentiert - Folge 8
ExtremNews kommentiert - Folge 8
Symbolbild
Sichtlich versteckt
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte zugig in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige