Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Natur/Umwelt "Jeder Quadratmeter zählt": Lidl-Lebensräume rollt Programm zum Wildbienen- und Artenschutz weiter aus

"Jeder Quadratmeter zählt": Lidl-Lebensräume rollt Programm zum Wildbienen- und Artenschutz weiter aus

Archivmeldung vom 20.02.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 20.02.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Bild: "obs/LIDL/Thomas Schmidt"
Bild: "obs/LIDL/Thomas Schmidt"

Kooperationen, Aktionstage für Kinder und Kunden sowie neue Blühflächen prägen das Aktionsjahr

2019 steht bei Lidl erneut ganz im Zeichen von Wildbienen und anderen blütenbesuchenden Insekten. Unter dem diesjährigen Aktionsmotto "Jeder Quadratmeter zählt" sind verschiedenste Kooperationen sowie Aktionstage für Kinder und Kunden geplant, außerdem werden eine Vielzahl an neuen Blühflächen angelegt. Ziel der Initiative "Lidl-Lebensräume" ist es, Menschen für die bedrohte Artenvielfalt zu sensibilisieren und einen Beitrag für den Schutz der Wildbiene und anderer Nützlinge zu leisten.

Fachwissen zählt: Fortlaufend wissenschaftliche Beratung vor Ort

Seit dem vergangenen Jahr kooperiert Lidl mit der Universität Hohenheim und seit Januar 2019 auch mit der Heinz Sielmann Stiftung. Die wissenschaftlichen Experten, die sich mit verschiedenen Projekten für den Erhalt der biologischen Vielfalt engagieren, beraten das Unternehmen fachlich bei der bienenfreundlichen Anlage von zusätzlich rund 120.000 Quadratmetern naturnaher Blühfläche an über 20 Logistikstandorten. 2018 wurden bereits etwa 20.000 Quadratmeter Blühfläche an sieben Logistikzentren gesät. Abhängig von der geographischen Lage sowie der örtlichen Bodenbeschaffenheit entstehen deutschlandweit neue Lidl-Blühflächen aus regionalem Saatgut. Auch Lidl-Lieferanten legen Blühflächen an ihren Standorten an und werden dabei mit Informationsmaterial, Expertenkontakten und Insektenhotels von Lidl unterstützt. Langfristig gesehen kann so ein deutschlandweiter Blühflächenverbund entstehen, der Bienen und anderen blütenbesuchenden Insekten die überlebenswichtige Nahrungsgrundlage sichert.

"Wir müssen uns zum Schutz der Artenvielfalt aktiv engagieren. Es gibt keinen vernünftigen Plan B, wenn bestäubende Insekten immer weiter verschwinden. Wir statten eigene Grundstücke in ganz Deutschland mit Blühflächen aus, haben ein Forschungsprojekt zum bienenschonenden Einsatz von Pflanzenschutzmitteln ins Leben gerufen und bieten unseren Kunden, mehr bienenfreundlich produzierte Blumen und Pflanzen an", sagt Anita Wälz, Geschäftsführerin Unternehmenskommunikation von Lidl Deutschland.

Mit der Heinz Sielmann Stiftung sind weitere Kooperationen, wie Sommerferiencamps für Kinder und kurze Videoclips geplant. "Uns ist es wichtig, dass Menschen Natur erleben können. Deswegen wollen wir die Öffentlichkeit für den Schutz der Artenvielfalt sensibilisieren. Mit Lidl als namhaftem Partner an unserer Seite haben wir die Möglichkeit, deutlich mehr Menschen auf das Thema aufmerksam zu machen und zum Handeln zu animieren", freut sich Michael Beier, Vorstandsvorsitzender bei der Heinz Sielmann Stiftung.

Bienen-Aktionstage bei Lidl

Auch Lidl-Kunden können einen Beitrag leisten. Im März, Mai und Juli bietet das Unternehmen ein Aktionssortiment ganz im Zeichen der Biene an. Dazu gehören Fachbücher, Gartengeräte für Kinder, Plüschbienen und Häkelsets sowie bienenfreundliche Pflanzen und Sämereien aus bienenfreundlicher Herstellung.

Lidl macht sich seit vielen Jahren für den Schutz der Biene stark und verfolgt mit "Lidl-Lebensräume" einen ganzheitlichen Ansatz: Neben der Anlage von naturnahen Blühflächen, hat das Unternehmen sein Pflanzensortiment mit Pflanzen und Sämereien aus bienenfreundlicher Herstellung ausgebaut, die den Bienen Nahrung in Form von Pollen und Nektar bieten. In Griechenland unterstützt das Unternehmen ein Pilotprojekt, das den Austausch von Landwirten und Imkern zum bienenschonenden Einsatz von Pflanzenschutzmitteln fördert.

Schwarmintelligenz nutzen: Gemeinsam für die Biene

Lidl ist außerdem Partner der bundesweiten Initiative #beebetter von BurdaHome, die am 14. Februar 2019 gestartet ist. Die Schirmherrin der Kampagne ist Julia Klöckner, Bundesministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz. Im Rahmen einer langfristig angelegten Kommunikationskampagne will die Initiative aktiv auf das Thema Bienenschutz aufmerksam machen und zeigen, dass jeder zum Bienenretter werden kann. Weitere Infos unter www.beebetter.de

Quelle: LIDL (ots)

Videos
Gänseblümchen
Aktion Gänseblümchen
Traugott Ickeroth: „Die Corona Agenda - Der Sturm ist da!“
Traugott Ickeroth: „Die Corona Agenda - Der Sturm ist da!“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte fuhre in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige