Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Natur/Umwelt Lies (SPD) lässt alle unterirdischen Speicher in Niedersachsen prüfen

Lies (SPD) lässt alle unterirdischen Speicher in Niedersachsen prüfen

Archivmeldung vom 27.11.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 27.11.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Doris Oppertshäuser
Olaf Lies im November 2009
Olaf Lies im November 2009

Foto: Martina Nolte
Lizenz: CC-BY-SA-3.0-de
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Niedersachsens Wirtschaftsminister Olaf Lies (SPD) hat nach dem Öl-Unfall auf einem Kavernenfeld in Etzel die Überprüfung aller unterirdischen Speicher in Niedersachsen angeordnet.

Es solle geprüft werden "ob es dort ähnliche Zustände gibt und dass gegebenenfalls auch dort entsprechende Sicherheitsmaßnahmen ergriffen werden", sagte Lies im Interview mit dem Bremer WESER-KURIER (Donnerstagausgabe). Er sei "entsetzt" darüber, dass es auf dem Kavernenfeld in Etzel keine technische Absicherung gegeben habe und Öl mehr als 20 Stunden lang auslaufen konnte.

Die Staatsanwaltschaft müsse klären, welche Rolle das zuständige Landesbergamt als Aufsichtsbehörde dabei gespielt habe. Lies sagte, dass er im Landesbergamt ein Umdenken erwarte: "Ich sehe es nicht als Dienstleister der Industrie, sondern vor allem als aufklärendes und erklärendes Instrument der Landesregierung. Diese Aufgabe wird es wesentlich intensiver wahrnehmen müssen." Nach dem Rücktritt des bisherigen Präsidenten des Landesbergamtes, Ralf Pospich, kündigte Lies an, man werde "die Stelle ausschreiben für eine Person, die Transparenz als oberste Priorität ihrer Arbeit sieht."

Quelle: Weser-Kurier (ots)

Anzeige:
Videos
Raumenergieprodukt, das im Video am Ende des Textbeitrages zu sehen ist.
Durchbruch der Freien Energie?
Bild: ExtremNews
Tyrannosaurus Pharmazeutikus R.I.P.
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: