Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Natur/Umwelt CALZEDONIA startet Baumpflanzprojekt: Ein neuer Baum für jede 10. Strumpfhose

CALZEDONIA startet Baumpflanzprojekt: Ein neuer Baum für jede 10. Strumpfhose

Archivmeldung vom 15.10.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 15.10.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Bild: "obs/CALZEDONIA"
Bild: "obs/CALZEDONIA"

Der italienische Legwear Spezialist CALZEDONIA hat eine nachhaltig produzierte Eco Strumpfhose auf den Markt gebracht. Die Produkte werden aus recycelten Q-NOVA Fasern (Restprodukte des normalen Spinnprozesses) ganz ohne Öl oder Chemikalien hergestellt.

Im gleichen Atemzug kündigt das Label eine Kooperation mit dem Projekt PLANT-MY-TREE an. Über den Zeitraum der Eco-Kampagne hinweg wird für den Verkauf jeder 10. CALZEDONIA-Strumpfhose in Deutschland ein Baum gepflanzt, um so den CO2-Ausstoß durch nachhaltige Aufforstung zu kompensieren.

So sollen bis Ende des Jahres 2019 über 10.000 Bäume gepflanzt werden. Der "CALZEDONIA-Mischwald" befindet sich in Hessen, wird fortlaufend gepflegt und hilft nicht nur dabei, den ökologischen Fußabdruck des Unternehmens zu verbessern, sondern bietet auch Tieren und Insekten dauerhaft einen Lebensraum.

Für die Werbekampagne rund um die neue Eco Strumpfhose konnte CALZEDONIA übrigens Social Media-Star Pamela Reif als Testimonial gewinnen. Die 23-jährige setzt ebenfalls auf Nachhaltigkeit und einen bewussten Lebenswandel und ist so die perfekte Besetzung für die aktuelle Kampagne.

Quelle: CALZEDONIA (ots)

Anzeige: