Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Natur/Umwelt „Deutschland summt!“: Video lädt zur Bienen-Rettung ein

„Deutschland summt!“: Video lädt zur Bienen-Rettung ein

Archivmeldung vom 05.06.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 05.06.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Katharina Bregulla / pixelio.de
Bild: Katharina Bregulla / pixelio.de

Die Initiative „Deutschland summt!“ weist auf die bedrohliche Lage der Wild- und Honigbienen hin. Ein Erklärvideo der simpleshow GmbH zeigt jetzt, wie sich Vereine, Unternehmen oder engagierte Bürger für das Überleben der Bienen und ihrer Lebensräume einsetzen können.

Bienen sind für die Nahrungskette des Menschen unverzichtbar, doch sie sind in Not: Krankheiten, Pestizide und Nahrungsmangel setzen den Honigbienen immer mehr zu, die Hälfte aller Wildbienenarten steht bereits auf der Roten Liste. Die Stiftung für Mensch und Umwelt stellt deshalb seit zwei Jahren im Rahmen ihrer Initiative „Deutschland summt!“ Bienenstöcke an „prominenten Standorten“ auf. So sollen die Menschen in der Stadt auf Bienen aufmerksam und für Umweltthemen sensibilisiert werden. Inzwischen summt es mit Hilfe lokaler Initiativen nicht nur auf dem Berliner Dom, dem Abgeordnetenhaus und 15 weiteren Dächern der Hauptstadt, sondern auch in Frankfurt am Main, München, Hamburg und bald auch in Stuttgart.

Um noch mehr Menschen in Deutschland für die Bienen-Rettung zu begeistern und den Einstieg in die Initiative zu erleichtern, hat die Stiftung gemeinsam mit der simpleshow GmbH jetzt das Erklärvideo „Deutschland summt!“ produziert. Auf unterhaltsame Art zeigt es, was jeder Einzelne tun kann, um seine Stadt bienenfreundlich zu machen und wie dieses Engagement ein Teil von „Deutschland summt!“ werden kann. Die knapp vierminütige simpleshow bedient sich dabei der bewährten Papier-Legetrick-Technik: Zwei Hände bewegen die schwarz-weißen Zeichnungen auf einer weißen Oberfläche.

„Angesichts des Rückgangs der Bienenzahl ist es wichtiger denn je, unsere Abhängigkeit von funktionierenden Ökosystemen zu begreifen“, sagt Dr. Corinna Hölzer. Zusammen mit ihrem Mann, Cornelis Hemmer, hat sie im Jahr 2010 die Stiftung für Mensch und Umwelt gegründet. Die „Kommunikationsstiftung“ sorgt mit öffentlichkeitswirksamen Ansätzen dafür, dass die kooperierenden Vereine und Initiativen ihre Außenwirkung erhöhen. „Mit dem Projekt ‚Deutschland summt!’ möchten wir erreichen, dass auch Städter ihre Bienen wertschätzen und deren Bedeutung für das gesamte Ökosystem erkennen“, fügt Hölzer hinzu.

Das Video ist im Rahmen der „simpleshow initiative“ entstanden, mit der das Stuttgarter Unternehmen gemeinnützigen Vereinen durch eine Teilfinanzierung hilft, ihr Anliegen modern und sympathisch zu erklären. „Abstrakte Kommunikationsprozesse oder die Vernetzung untereinander zu erläutern, ist eine Herausforderung, für die sich die Technik der simpleshow besonders eignet. Wir freuen uns sehr, dass wir der Stiftung für Mensch und Umwelt bei diesem Anliegen und den wichtigen Themen Bienen- und Umweltschutz helfen konnten“, sagt Christine Kipke, verantwortlich für den Bereich Non-Profit, Politik & Media-Relations bei der simpleshow GmbH.

Quelle: simpleshow gmbh

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte takt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige