Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Natur/Umwelt USA: Mehrere Bundesstaaten rufen Notstand wegen Schneesturm aus

USA: Mehrere Bundesstaaten rufen Notstand wegen Schneesturm aus

Archivmeldung vom 28.12.2010

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 28.12.2010 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Karte der USA
Karte der USA

Ein Schneesturm hat in einigen Bundesstaaten der USA über 70 Zentimeter Neuschnee gebracht und für massive Behinderungen im Reiseverkehr gesorgt. Sechs Staaten im Nordosten der Vereinigten Staaten, darunter Maine und New Jersey, haben der Notstand ausgerufen. Besonders betroffen sind die Flughäfen.

Am Wochenende waren an den drei New Yorker Flughäfen rund 2.000 Flüge gestrichen wurden. Am Montag mussten die Airports John F. Kennedy, LaGuardia und Newark zeitweise komplett geschlossen werden. Tausende Passagiere sitzen in den Flughafenhallen fest. Die Flughafenschließungen betrafen auch Reisende in Europa. Mehrere Verbindungen von München und Frankfurt nach New York mussten annulliert werden. Zu erheblichen Verkehrsbehinderungen führte der Schneesturm in den USA auch bei den Bahnverbindungen und im Straßenverkehr. Zwischen New York und Maine fuhren zeitweise keine Züge, Ersatzverkehr konnte durch die verschneiten Straßen nicht organisiert werden.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

 

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte treppe in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige