Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Zum Tod von Hollywood-Star Deborah Kerr - Ehemann Peter Viertel: "Ich hatte nie Grund zur Eifersucht"

Zum Tod von Hollywood-Star Deborah Kerr - Ehemann Peter Viertel: "Ich hatte nie Grund zur Eifersucht"

Archivmeldung vom 19.10.2007

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 19.10.2007 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Jens Brehl

Tele 5 sprach exklusiv mit Deborah Kerrs Ehemann Peter Viertel, einem der bekanntesten Drehbuchautoren Hollywoods, u. a. für Clint Eastwoods 'Weißer Jäger, schwarzes Herz' (Samstag, 03. November, 20.15 Uhr auf Tele 5) und 'Der alte Mann und das Meer' (10. Dezember, 20.15 Uhr auf Tele 5). Der 86-Jährige war seit 1960 mit der britischen Star-Schauspielerin verheiratet. Eifersucht gab es zwischen den beiden nie: "Auch wenn Deborah sicher ihre Flirts hatte, war sie eine treue Ehefrau", so Viertel exklusiv zu Tele 5.

Peter Viertel bezeichnete Kerrs Tod als einen "tragischen Verlust". "Sie war die Beste", so der gebürtige Dresdner zu Tele 5. Aus gesundheitlichen Gründen kann der in Marbella lebende Schriftsteller der Beisetzung seiner Frau nächste Woche nicht beiwohnen.

Viertel lernte Kerr bei den Dreharbeiten zu 'The Journey' 1958 in Wien kennen, "wo sie mit ihrer Schönheit und ungekünstelten Art alle überstrahlte". Bei einem Abendessen der Filmcrew unterhielten sich die beiden, tanzten Walzer und verliebten sich. Wie in einem Hollywood-Film mussten sie aber für ihre Liebe kämpfen. Weil Kerr noch verheiratet war, folgten ein unangenehmer Scheidungskrieg und Sorgerechtsstreitereien um die beiden Töchter der Hollywood-Schauspielerin.

Das Happy-End folgte am 23. Juli 1960, als Deborah Kerr und Peter Viertel in der Gemeindeverwaltung von Klosters in der Schweiz getraut wurden. Später kaufte sich das Paar noch ein Haus im sonnigen Marbella, wo sie oft die Wintermonate verbrachten. Fast 50 Jahre führten der Schriftsteller und die Oscar-Preisträgerin eine perfekte Ehe: "Wir lebten fernab von Hollywood und hatten ein Alter erreicht, in dem es keinen Grund mehr zur Eifersucht gab", sagte Viertel dem Spielfilmsender Tele 5.

Quelle: Pressemitteilung Tele 5


Videos
Frank Willy Ludwig
Frank Willy Ludwig bietet Lösungen an
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte reifen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige