Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien David Hasselhoff will Mauerabriss in Berlin verhindern

David Hasselhoff will Mauerabriss in Berlin verhindern

Archivmeldung vom 05.03.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 05.03.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
David Hasselhoff in Las Vegas 2007
David Hasselhoff in Las Vegas 2007

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

US-Sänger und Schauspieler David Hasselhoff zeigt sich solidarisch mit den Kritikern des Mauerabrisses in Berlin. "Wie kann man eine Mauer niederreißen, die für Freiheit, Durchhaltevermögen und den Verlust von Menschenleben steht", empörte sich der 60-Jährige via Twitter und fragte in Bezug auf die Petition der Gegner: "Wo kann ich unterschreiben?"

Hasselhoff hatte zu Silvester 1989 an der Berliner Mauer seinen Hit "Looking for Freedom" gesungen. Die East Side Gallery, ein etwa 1,3 Kilometer langes Stück der ehemaligen Berliner Mauer, soll teilweise abgerissen werden, um Platz für den Bau eines Appartementhochhauses und eines Wohnblocks zu schaffen. Aufgrund von Protesten gegen den Mauerabriss sind die Bauarbeiten zunächst bis zum 18. März unterbrochen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Dr. Larry Palevsky am 19. Februar 2020 vor dem Ausschuss für öffentliche Gesundheit in Connecticut
Dr. Larry Palevsky: Aluminium Nanopartikel in Impfstoffen
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte fahren in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige