Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Moderatorin Barbara Eligmann: "Ich bin keine Rampensau!"

Moderatorin Barbara Eligmann: "Ich bin keine Rampensau!"

Archivmeldung vom 22.02.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 22.02.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Barbara Eligmann
Barbara Eligmann

Bild: Eigenes Werk /OTT

"Willkommen bei ,Explosiv', mein Name ist Barbara Eligmann." Von 1992 bis 2000 ging die Moderatorin bei RTL so auf Sendung - jetzt meldet sie sich im Fernsehen zurück, mit der US-Crime-Show "Abgründe" (TLC). "Wenn das Angebot stimmt, also Inhalt, Konzept und Wahrheitsgehalt, dann nehme ich es gerne an", erläutert Eligmann, 54, in GALA (Heft 09/2018) ihre Motivation für den neuen Job. "Ich bin keine Rampensau, die unbedingt vor der Kamera stehen muss."

Die Familiengründung und gesundheitliche Probleme waren der Grund für ihre lange Pause. "Mit der Geburt meines ersten Kindes hat sich mein Leben verändert", sagt die inzwischen dreifache Mutter, die mit einem Berufskollegen verheiratet ist. "Am Telefon über Themen zu sprechen, während mein Kind auf der Krabbeldecke liegt - das hat nicht funktioniert." Unter dem Doppel-Stress habe sich bei ihr genetisch bedingt die Basedowsche Krankheit entwickelt. Inzwischen, so Eligmann, sei sie medikamentös längst perfekt eingestellt und wieder fit.

Quelle: Gruner+Jahr, Gala (ots)

Videos
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte pflege in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige