Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Jazz-Musiker James Moody im Alter von 85 Jahren gestorben

Jazz-Musiker James Moody im Alter von 85 Jahren gestorben

Archivmeldung vom 10.12.2010

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 10.12.2010 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
James Moody Bild: Jaime Olmo / de.wikipedia.org
James Moody Bild: Jaime Olmo / de.wikipedia.org

Der US-Jazz-Musiker James Moody ist am Donnerstag im Alter von 85 Jahren gestorben. Der Saxophonist starb an den Folgen von Bauchspeicheldrüsenkrebs, teilte seine Ehefrau Linda Moody auf der Homepage des Musikers mit.

Moody wuchs in Pennsylvania und New Jersey auf und erlernte ab 1941 autodidaktisch Saxophon. Sein Soli über "I´m In The Mood For Love" machte ihn als großen Improvisator bekannt. Das Stück wurde später als "Moody´s Mood for Love" zu einem Hit. Moody legte zahlreiche Aufnahmen mit einem Quartett vor und spielte 2007 auch mit der Big Band des Westdeutschen Rundfunks (WDR).

Quelle: dts Nachrichtenagentur

 

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte gift in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige