Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Social Media - welche Bedeutung haben die sozialen Netzwerke im Alltag?

Social Media - welche Bedeutung haben die sozialen Netzwerke im Alltag?

Archivmeldung vom 14.04.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 14.04.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Symbolbild
Symbolbild

Bild: pixabay.com, geralt

Im digitalen Zeitalter haben Social Media eine besondere Bedeutung. Ohne soziale Netzwerke wäre die Kommunikation in der aktuellen Situation noch mehr eingeschränkt. Beim Austauschen von Informationen und Erfahrungen im Internet sollten jedoch gewisse Regeln beachtet werden.

Soziale Medien als wichtige Kommunikationsform

Als Social Media werden Kanäle bezeichnet, in denen Internetnutzer miteinander kommunizieren und eigene Mitteilungen in Form von Textnachrichten, Fotos, Videos und Dateien zur Verfügung stellen können. Es wird davon ausgegangen, dass heutzutage die meisten Menschen über das Internet vernetzt sind, sodass die Kommunikation auch länderübergreifend möglich ist. Nach Informationen suchen und Wissen sammeln findet größtenteils online statt. Die sozialen Medien zählen daher zu den wichtigsten neuen Kommunikationsformen. Über bestimmte Online-Plattformen kann kommunikativ interagiert werden, während gleichzeitig eine aktive Gestaltung medialer Inhalte möglich ist. Im Online-Bereich sozialer Netzwerke können sowohl private Nachrichten oder offizielle Ankündigungen veröffentlicht und mit anderen Internetnutzern geteilt werden. Durch entsprechendes Feedback, das beispielsweise durch Klicks auf den "Gefällt mir"-Button oder durch Kommentare abgegeben werden kann, besteht die Möglichkeit, die Akzeptanz veröffentlichter Nachrichten einzuschätzen und bei Bedarf Verbesserungen vorzunehmen. Da mit sozialen Medien ein größerer Kreis an Personen erreicht werden kann, ist das Social-Media-Marketing inzwischen wichtiger Bestandteil unternehmerischer Marketingstrategien. Auf Social-Media-Kanälen können aktuelle Meldungen publiziert und auf unvorhergesehene Ereignisse spontan reagiert werden. Anhand der Anzahl sogenannter Follower können Rückschlüsse auf das Onlineverhalten von Internetnutzern gezogen werden. Als Follower werden die Abonnenten in einem Social Network bezeichnet. Da eine hohe Anzahl Follower mit der Popularität einer Online-Seite in Verbindung gebracht wird und zur Erhöhung des Bekanntheitsgrads beitragen kann, gehört das Instagram Follower kaufen zu den häufig angewandten Maßnahmen im Social-Media-Marketing. Das Social-Seeding beschreibt eine Vorgehensweise, deren Zielsetzung darin besteht, die Erreichbarkeit zu verbessern, um langfristig die Bekanntheit zu erhöhen. Beim Social-Media-Marketing konzentriert man sich deshalb auf die sozialen Medien, da diese eine besonders weite Verbreitung besitzen.

Wachstumstendenzen bei den meisten Social-Media-Plattformen

Im Marketing geht es grundsätzlich um die Kommunikation von Unternehmensbotschaften sowie um die Interaktion mit Nutzern. Um Marketingaktivitäten, die ausschließlich im Internet umgesetzt werden können, kümmert sich das Online-Marketing, eine Marketingstrategie, die aufgrund zunehmender Digitalisierung an Wert gewinnt. Beim Online-Marketing wird zwischen E-Mail-Marketing, Affiliate-Marketing, Suchmaschinen-Marketing und Social-Media-Marketing unterschieden. Im Rahmen von Marketingaktivitäten sollen neben der Reichweitenvergrößerung auch die Kundenbindung verbessert und die Markenbildung unterstützt werden. Da sich soziale Medien durch kollaborative und interaktive Elemente auszeichnen, können bestehende Inhalte über die offenen Programmierschnittstellen immer wieder neu kombiniert werden. Bei den meisten sozialen Plattformen ist von einem großen Nutzerkreis auszugehen. Während zu Beginn der Digitalisierung hauptsächlich jüngere Internetnutzer über soziale Netzwerke kommunizierten, sind mittlerweile Personen aller Altersgruppen online vernetzt. Die Bedeutung sozialer Plattformen zur Marktkommunikation sowie als wichtiges Marketinginstrument ist deshalb nicht zu unterschätzen. Grundsätzlich sind bei den meisten Social-Media-Plattformen Wachstumstendenzen zu beobachten, da diese Kanäle weltweit genutzt werden können. Im Zusammenhang mit dem eigenen Profil sollte auf hochwertigen Content geachtet werden. Zu einem guten Content-Management gehört die sorgfältige Erstellung von Texten, Bild- und Videomaterial. Es wird empfohlen, die Anzahl der zu veröffentlichenden Postings zu begrenzen und keine ausschweifenden Formulierungen zu verwenden, da diese den Informationsgehalt reduzieren und das Interesse mindern.

---

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte wedeln in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige