Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Paul McCartney gibt Fans vollen Zugriff auf digitale Bibliothek

Paul McCartney gibt Fans vollen Zugriff auf digitale Bibliothek

Archivmeldung vom 14.01.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 14.01.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Paul McCartney bei einem Konzert in Dublin (2010) Bild: Flickr / wikipedia.org
Paul McCartney bei einem Konzert in Dublin (2010) Bild: Flickr / wikipedia.org

Der britische Musiker Paul McCartney gewährt seinen Fans vollen Zugriff auf seine persönliche digitale Bibliothek. Wie der US-Computerhersteller Hewlett-Packard auf seiner Internetseite mitteilte, arbeiten der ehemalige Beatles-Sänger und der Konzern gemeinsam an dem Projekt.

Auf "paulmccartney.com" können die Fans des Sängers nun in seiner virtuellen Bibliothek aus tausenden Musiktiteln, Liedtexten, Fotos, Merchandising-Artikeln und Blogs stöbern. Die Nutzer können auch selbst Songs von McCartney neu zusammen mischen und für andere zugänglich machen. Die Seite basiert dabei auf dem Prinzip einer "Cloud", die Daten befinden sich also in einem virtuellen Rechner-Netzwerk.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kassel in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige