Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Jennifer Lawrence war als Kind hyperaktiv

Jennifer Lawrence war als Kind hyperaktiv

Archivmeldung vom 19.11.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 19.11.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Jennifer Lawrence bei den Golden Globes 2013
Jennifer Lawrence bei den Golden Globes 2013

Foto: MyCanon
Lizenz: CC-BY-2.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die US-Schauspielerin Jennifer Lawrence war als Kind hyperaktiv. "Mein Spitzname war `Nitro` von Nitroglyzerin. Ich war hyperaktiv und total neugierig", verriet die Oscar-Preisträgerin im Gespräch mit dem französischen Magazin "Madame Figaro".

Wenn ihre Mutter über die Kindheit ihrer berühmten Tochter spreche, erzähle sie immer, "dass ich dieses Licht in mir hatte - ein Funken, der mich immerzu inspirierte". Als sie in die Schule kam, wurde die heute 23-Jährige ruhiger. "Wir wussten nicht, warum das so war, eine Art von sozialer Angst vielleicht. Aber ich hatte Freunde", so die Schauspielerin weiter.

Lawrence war im Februar mit dem Oscar in der Kategorie "Beste Hauptdarstellerin" für ihre Rolle in dem Film "Silver Linings" ausgezeichnet worden.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Symbolbild
Die 5G Technologie aus einer ungewöhnlichen Sicht betrachtet
Termine
4. Yogafestival Fulda
36145 Hofbieber
28.06.2019 - 30.06.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: