Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Grönemeyer wirft Merkel mangelnde Kommunikation vor

Grönemeyer wirft Merkel mangelnde Kommunikation vor

Archivmeldung vom 17.10.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 17.10.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Herbert Grönemeyer (2014), Archivbild
Herbert Grönemeyer (2014), Archivbild

Foto: Author
Lizenz: CC BY-SA 3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Herbert Grönemeyer hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) eine mangelnde Kommunikation vorgeworfen. "Das werfe ich Angela Merkel vor, sie kommuniziert einfach nicht. Willy Brandt konnte einen mitreißen, der konnte dem Volk signalisieren: Wir haben eine gemeinsame Idee, lasst uns etwas bewegen", sagte Grönemeyer dem "Zeitmagazin". Es sei wie in einer Familie, so der Sänger und Musiker.

Wenn es Fragen und Ängste gebe, müssten die alle auf den Tisch. "Wenn wir wollen, dass sich das Land gut weiterentwickelt, dürfen wir das nicht den Politikern alleine überlassen." Viele ärgere es, weil sie das Gefühl haben, nicht mit einbezogen zu werden, so Grönemeyer. "Ich fühle zum ersten Mal eine Verantwortung für die Gesellschaft", fügte der Sänger hinzu.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Gänseblümchen
Aktion Gänseblümchen
Traugott Ickeroth: „Die Corona Agenda - Der Sturm ist da!“
Traugott Ickeroth: „Die Corona Agenda - Der Sturm ist da!“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kuriose in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige