Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Star-DJ Paul van Dyk ist nun in der FDP

Star-DJ Paul van Dyk ist nun in der FDP

Freigeschaltet am 08.04.2021 um 08:41 durch Anja Schmitt
Paul van Dyk (2007)
Paul van Dyk (2007)

Foto: FlickreviewR
Lizenz: CC BY-SA 2.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der weltbekannte DJ und Radiomoderator Paul van Dyk ist nun Mitglied in der FDP. Die Partei bestätigte diese Informationen gegenüber der DPA.

Weiter ist auf der deutschen Webseite des russischen online Magazins "SNA News " zu lesen: "Demnach ist der Künstler einer von derzeit circa 67.000 Freien Demokraten in Deutschland geworden.

Im Februar kritisierte der DJ den Umgang der deutschen Politik mit der Kultur in der Corona-Krise. In einem Podcast mit FDP-Chef Christian Lindner sagte er:

„Viele Bürger haben ihre Perspektive verloren, ihr soziales Umfeld verloren. Und es geht dabei um den kompletten Kultur-, Kunst- und Eventbereich.“

Ferner teilte er mit: „Mein Vorschläge sind: Anmeldung, Schnelltests, Lüftungssysteme, weniger Gäste, fachliche Abnahme von Locations. Wir brauchen Perspektiven, um mit dem Virus bedacht Freiheiten leben zu können“. „Wir als Kulturschaffende wollen nicht auf den Staat angewiesen sein, wir wollen einfach arbeiten“, so van Dyk.

Laut Lindner ist Paul van Dyks Mitgliedschaft bei den Freien Demokraten eine Unterstützung für ihre Politik von Freiheit und Verantwortung, „die in der Pandemiebekämpfung die Bürgerrechte wahrt und die sozialen Folgen des Stillstands nicht vergisst.“ "

Quelle: SNA News (Deutschland)

Videos
Impfen (Symbolbild)
"Impfen" oder nicht?
PCR (Symbolbild)
Der PCR-Schwindel
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte robbe in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige