Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Rihanna spendet 1,75 Millionen Dollar für Krankenhaus in Barbados

Rihanna spendet 1,75 Millionen Dollar für Krankenhaus in Barbados

Archivmeldung vom 24.12.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 24.12.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Rihanna bei der Premiere zu "Battleship" im April 2012
Rihanna bei der Premiere zu "Battleship" im April 2012

Foto: Materialscientist
Lizenz: CC-BY-SA-2.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Popstar Rihanna hat zu Weihnachten 1,75 Millionen US-Dollar für ein Krankenhaus in ihrer Heimat Barbados gespendet. Dies sei ihre Art, "Barbados etwas zurückzugeben", sagte die 24-Jährige. Das Queen Elizabeth Hospital will mit dem Geld vornehmlich neue Geräte anschaffen.

Die strahlentherapeutische Abteilung das Krankenhauses wurde im Zuge der Spendenaktion auf den Namen von Rihannas Großmutter umbenannt und heißt nun Clara Braithwaite Center.

Rihanna verkaufte bisher 37 Millionen Alben und 146 Millionen Download-Tracks, was sie zu einer der Interpreten mit den meisten verkauften Tonträgern weltweit macht. Außerdem wurde sie mit sechs Grammy Awards ausgezeichnet.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte buss in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige