Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Eckart von Hirschhausen empfiehlt "fünf Fragen für gute Laune"

Eckart von Hirschhausen empfiehlt "fünf Fragen für gute Laune"

Archivmeldung vom 27.10.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 27.10.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Eckhart von Hirschhausen (2014), Archivbild
Eckhart von Hirschhausen (2014), Archivbild

Von Kurt Kulac - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=37071372

Moderator und Autor Eckart von Hirschhausen empfiehlt Unzufriedenen einen "Fünf-Finger-Fragen-Laune-Check". "Wann habe ich zuletzt etwas gegessen? Wann habe ich mich zuletzt unter freiem Himmel bewegt? Wann habe ich zuletzt geschlafen? Mit wem und warum? Damit sind die großen Quellen der Übellaunigkeit in fünf Sekunden sortiert. Und dann kann man etwas unternehmen oder immer noch schauen, wer schuld ist."

Er selbst ist aber auch mal schlecht gelaunt, sagte Hirschhausen den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. "Aber natürlich. Nur weil ich Arzt bin und ein Buch über das Glück geschrieben habe, bin ich ja nicht dauergesund und überglücklich" Er könne aber "schneller gegensteuern", wenn er unzufrieden sei. Besonders lustig finde er Loriot. "Und ich mag komische Gedichte und Lieder, von Morgenstern bis zu Gernhardt, Sebastian Krämer oder Bodo Wartke. Aber worüber für mich nichts geht, ist der Humor von Kindern."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Symbolbild
... Und wenn Dein Körper das kleine Corona Problem schon selbst erledigt hat?
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte windet in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige