Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Alyson Hannigan erwirkt einstweilige Verfügung gegen Stalker

Alyson Hannigan erwirkt einstweilige Verfügung gegen Stalker

Archivmeldung vom 15.02.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 15.02.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Alyson Hannigan
Alyson Hannigan

Foto: MyCanon
Lizenz: CC-BY-2.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der "How I Met Your Mother"-Star Alyson Hannigan hat eine einstweilige Verfügung gegen einen Stalker erwirkt. Das berichtet das Promiportal "Tmz". Die US-Schauspielerin erklärte, der Mann sei geistig instabil und erst vor Kurzem aus einer psychiatrischen Anstalt entlassen worden.

Der mutmaßliche Stalker soll Hannigan im Internet bedroht haben und kündigte angeblich sogar an, sie vergewaltigen zu wollen. Die 38-Jährige hatte daraufhin gerichtliche Schritte eingeleitet und Personenschutz für sich selbst und ihre Familie angefordert. Ein Gericht wird laut dem Bericht des Promiportals im März in einer Anhörung darüber entscheiden, ob aus der einstweiligen Verfügung ein dauerhaftes Kontaktverbot wird.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Die Spaltung "0bservieren" - Eine effektive Technik von Inelia Benz
Die Spaltung "0bservieren" - Eine effektive Technik von Inelia Benz
Inelia Benz: "Haben Sie sich impfen lassen und jetzt die Folgen kennengelernt?"
"Haben Sie sich impfen lassen und jetzt die Folgen kennengelernt?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte stumpf in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige