Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Robbie Williams: Ich bin süchtig nach meiner Tochter

Robbie Williams: Ich bin süchtig nach meiner Tochter

Archivmeldung vom 14.11.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 14.11.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Doris Oppertshäuser
Robbie Williams Bild: Walkingonadream / wikipedia.org
Robbie Williams Bild: Walkingonadream / wikipedia.org

Der britische Sänger Robbie Williams ist nach eigenem Bekunden süchtig nach seiner Tochter. "Ich bin dank meiner Tochter ein besserer Mensch geworden", erklärte der 39-Jährige im Gespräch mit dem Magazin "Grazia".

Bevor er seine Frau Ayda in Los Angeles kennenlernte, habe er sich überwiegend von Chips ernährt und "saß dazu auf dem Sofa und glotzte den ganzen Tag Reality-Sendungen", erinnerte sich Williams. "Mein Gehirn verwandelte sich in dieser Zeit in einen Schweizer Käse." Nach der Hochzeit und der Geburt seiner Tochter habe der Sänger "zum ersten Mal eine Sucht, die mir guttut: Ich bin süchtig nach meiner Tochter." Williams habe in den vergangenen Monaten überdies festgestellt, dass er ein "begnadeter Windelwechsler" sei.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
Zecken, und wie man sich davor schützt
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: