Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Eddie Murphy sagt Rolle als Oscar-Gastgeber ab

Eddie Murphy sagt Rolle als Oscar-Gastgeber ab

Archivmeldung vom 10.11.2011

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 10.11.2011 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Eddie Murphy (2010) Bild: David Shankbone / de.wikipedia.org
Eddie Murphy (2010) Bild: David Shankbone / de.wikipedia.org

Der US-Schauspieler Eddie Murphy hat sein Engagement als Gastgeber der kommenden Oscar-Verleihung abgesagt. Das teilte die Academy of Motion Picture Arts and Sciences am Mittwoch mit.

Nur wenige Stunden zuvor hatte der Regisseur Bret Ratner nach öffentlicher Kritik an seinen schwulenfeindlichen Aussagen in einer Talkshow seinen Rückzug als Produzent der Oscars 2012 erklärt. Murphy hatte mit Ratner zuletzt den Streifen "Aushilfsgangster" gedreht. "Ich verstehe, wie Eddie über den Verlust seines kreativen Partners denkt und wir wünschen ihm alles gute", erklärte ein Sprecher der Academy. Die Oscarverleihung 2012 findet am 26. Februar statt. Ein Nachfolger von Murphy als Gastgeber ist noch nicht bekannt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Bild: ExtremNews
1.8.2020: Der Tag der Freiheit - ein Erlebnisbericht
Kraft und Power verknüpfen
Kraft und Power verknüpfen
Termine
Transformatives Remote Viewing
85057 Ingolstadt
22.08.2020 - 23.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte modern in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen