Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Iris Berben setzt sich für Frauenquote ein

Iris Berben setzt sich für Frauenquote ein

Archivmeldung vom 14.12.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 14.12.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Doris Oppertshäuser
Iris Berben bei der Berlinale 2011
Iris Berben bei der Berlinale 2011

Foto: Siebbi
Lizenz: CC-BY-3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die Schauspielerin Iris Berben setzt sich für die Einführung einer Frauenquote ein. "Ich finde es bitter, dass wir wieder über eine Quote reden müssen. Ich bin eher ein Gegner, aber aus praktischen Gründen denke ich, dass ich dafür sein muss", sagte Berben im Gespräch mit der "Bild-Zeitung". "Ohne Druck wird sich nichts ändern."

Allerdings ärgere sie die Diskussion, sagte Berben, die in der ARD-Produktion "Artikel 3" die Rolle der Elisabeth Selbert spielt, die die Entstehung des Grundgesetzes entscheidend mitgeprägt hat.

"Wir sind in zwanzig Jahren nicht weitergekommen", monierte die Schauspielerin. "Artikel 3" soll im Mai 2014 ausgestrahlt werden, anlässlich des 65. Jahrestags des Inkrafttretens des Grundgesetzes 1949.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Livestream aus Berlin vom 1.8.2020
Demo von Corona-Skeptikern in Berlin beendet
America's Frontline Doctors
America's Frontline Doctors - Das zensierteste Video auf deutsch
Termine
Transformatives Remote Viewing
85057 Ingolstadt
22.08.2020 - 23.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kadett in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen