Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Star ohne Allüren: Sopranistin Asmik Grigorian im Interview

Star ohne Allüren: Sopranistin Asmik Grigorian im Interview

Archivmeldung vom 13.06.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 13.06.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Bild: "obs/3sat/Algis Krisciunas"
Bild: "obs/3sat/Algis Krisciunas"

Die litauische Sopranistin Asmik Grigorian wuchs als Tochter einer Opernsängerin und eines Opernsängers ganz selbstverständlich ins Musikerleben hinein - und gehört mittlerweile selbst zu den Stars der Szene. Bei den Salzburger Festspielen singt sie in diesem Jahr die Titelrolle der Salome in Richard Strauss' gleichnamiger Oper. 3sat überträgt die Inszenierung im Rahmen seines Festspielsommers am Samstag, 11. August 2018, 20.15 Uhr. Lesen Sie im neuen "3sat TV- & Kulturmagazin" (Ausgabe 3/2018) das Porträt der Sängerin, die sich vom Glanz der Opernwelt nicht blenden lässt.

Weitere Themen des "3sat TV- & Kulturmagazins": Wenn im Juli in Klagenfurt die 42. Tage der deutschsprachigen Literatur stattfinden, ist 3sat live dabei. Ab Donnerstag, 5. Juli 2018, zeigt 3sat die Lesungen des Wettbewerbs um den Bachmann-Preis, die anschließenden Diskussionen und die Preisverleihung. Nora Gomringer hat sich diesem "Wettlesen" schon einmal gestellt - und gewonnen. Jetzt sitzt sie selbst in der Jury. Im "3sat TV- & Kulturmagazin" schreibt sie von der besonderen Atmosphäre vor Ort.

Zur Fußballweltmeisterschaft blickt 3sat auf die medizinischen Zusammenhänge von körperlicher Anstrengung und Regeneration. Tim Meyer, Mannschaftsarzt der deutschen Fußballnationalelf, erklärt im Interview mit dem "3sat TV- & Kulturmagazin" und in der Dokumentation "Regeneration im Eiltempo", die am Donnerstag, 16. August 2018, 20.15 Uhr, in 3sat zu sehen ist, welche wissenschaftlich fundierten Maßnahmen eingesetzt werden, damit Profi- und Amateursportler schnell wieder fit werden.

Walter Pfeiffers Bilder sind gewitzt und bestechend anders: In einem Alter, in dem andere in den Ruhestand gehen, startet der Undergroundkünstler in der internationalen Modeszene durch. "Bei mir ist der Ernst des Lebens bis heute nicht so ernst", sagt der Schweizer Fotograf im Interview mit dem "3sat TV- & Kulturmagazin". Das Porträt "Walter Pfiffer - Chasing Beauty", das 3sat am Samstag, 1. September 2018, 21.45 Uhr, zeigt, stellt Walter Pfeiffer und seine außergewöhnliche Karriere vor.

Wenn beim 3satfestival im September Stars und Newcomer der Kabarettszene - darunter Olaf Schubert, Martina Schwarzmann und Hagen Rether - auftreten, gibt es wieder reichlich Gelegenheit zum Lachen. Aber warum lacht der Mensch eigentlich? Und was ist witzig? Einen Artikel des Kulturwissenschaftlers und Humorforschers Rainer Stollmann über Kalauer, Grotesken, Satire und die Geschichte des Humors finden Sie im "3sat TV- & Kulturmagazin" - und alle Auftritte des 3satfestivals ab Samstag, 22. September 2018, in 3sat.

Quelle: 3sat (ots)

Videos
Neubau auf der Ericusspitze, bezogen September 2011
Impfkritik: Spiegel TV und die alternativen Fakten
Peter I, König von Deutschland (2018), Bürgerlich: Peter Fitzek
Königreich Deutschland - Teil 4: Verwirrung in der Justiz im VAG Verfahren - Die Anhörungsrüge
Termine
KRD-Messe
06889 Lutherstadt Wittenberg
15.09.2018 - 16.09.2018
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige