Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien BGI-Stellungnahme als Reaktion auf den Reuters-Bericht

BGI-Stellungnahme als Reaktion auf den Reuters-Bericht

Freigeschaltet am 10.07.2021 um 06:44 durch Sanjo Babić
Bild: Mike MacKenzie, on Flickr CC BY-SA 2.0
Bild: Mike MacKenzie, on Flickr CC BY-SA 2.0

Die NIPT-Tests des BGI werden weltweit eingesetzt, um genetische Erkrankungen in der Schwangerschaft zu erkennen. Diese Tests bieten Ärzten die wissenschaftliche Grundlage, um Millionen von schwangeren Frauen zu helfen, was zu besseren Gesundheitsergebnissen und in einigen Fällen zu geretteten Leben führt.

Die Forschung, die das BGI in Zusammenarbeit mit einigen der weltweit führenden akademischen und wissenschaftlichen Einrichtungen durchgeführt hat, hat zu bedeutenden medizinischen Durchbrüchen geführt, von denen die Welt noch viele Jahrzehnte lang profitieren wird.

Als führendes Unternehmen in den Bereichen Biowissenschaften und Gentechnologie setzt sich BGI für die Verbesserung der Gesundheitsversorgung weltweit ein. Das ist und war schon immer die Mission des Unternehmens. Behauptungen, dass BGI durch irgendetwas anderes motiviert ist als durch die Förderung von Gesundheitsergebnissen, sind sowohl zutiefst enttäuschend als auch sachlich falsch.

Das sind die Fakten:

  • BGI wurde nie gebeten, Daten aus seinem NIFTY-Test für Zwecke der nationalen Sicherheit oder der nationalen Verteidigungssicherheit an chinesische Behörden weiterzugeben, und hat dies auch nicht getan.
  • Entgegen dem Bericht von Reuters werden DNA-Daten, die bei pränatalen Tests an Frauen außerhalb Chinas gesammelt wurden, nicht in Chinas Genbank gespeichert. Alle im Ausland gesammelten NIPT-Daten werden im BGI-Labor in Hongkong gespeichert und nach fünf Jahren vernichtet, wie es die General Data Protection Regulation (GDPR) vorschreibt.
  • Entgegen den Behauptungen von Reuters wurde der NIPT-Test von BGI allein entwickelt - nicht in Partnerschaft mit Chinas Militär.
  • Zu keinem Zeitpunkt des Test- oder Forschungsprozesses hat BGI Zugriff auf identifizierbare personenbezogene Daten oder die Möglichkeit, diese Daten mit persönlichen Aufzeichnungen abzugleichen.
  • Wo immer BGI Forschung betreibt, hält sich das Unternehmen strikt an die lokalen Gesetze, Richtlinien und Protokolle, während es sich an international anerkannte ethische Standards hält.
  • Die Datenschutzstandards, die BGI für seine Forschung anwendet, erfüllen strenge nationale und internationale Anforderungen, einschließlich der GDPR in der Europäischen Union.
  • BGI arbeitet mit vielen akademischen und Forschungsorganisationen nicht nur in China, sondern auch mit vielen der weltweit renommiertesten Institutionen in den USA, Großbritannien und Europa zusammen. Diese Kooperationen haben zu bedeutenden Fortschritten in der medizinischen Wissenschaft geführt, die die Gesundheit der Bevölkerung auf der ganzen Welt verbessern.

BGI ist eine globale Organisation, die von Innovation angetrieben wird, sich auf medizinische Präzisionsforschung konzentriert und den Wunsch hat, den Schaden von schweren Krankheiten für Menschen weltweit einzudämmen.

Seit seiner Gründung im Jahr 1999 hat BGI eine beständige Erfolgsbilanz bei der Anwendung strengster ethischer Standards und dem Schutz von Datenschutz und -sicherheit. Wir haben das Institute of Review Board of Bioethics and Biosafety (BGI-IRB) gegründet, um die biowissenschaftliche Forschung und technologischen Anwendungen des BGI zu erkennen, zu befürworten und zu leiten.

Wir sind stolz auf die Leistungen, die unsere Wissenschaftler erbracht haben, und wir verpflichten uns, weiterhin mit unseren Partnern auf der ganzen Welt zusammenzuarbeiten, um neue Fortschritte in der Biowissenschaft und im Gesundheitswesen voranzutreiben.

Quelle: BGI (ots)

Videos
Inelia Benz: Raumschiff Erde – und Du bist der Kapitän!
Inelia Benz: Raumschiff Erde – und Du bist der Kapitän!
Gandalf Lipinski: Ausstieg aus dem Patriarchat (Teil 3)
Gandalf Lipinski: Ausstieg aus dem Patriarchat (Teil 3)
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte hallt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige