Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Deutschsprachige Musik so erfolgreich wie nie

Deutschsprachige Musik so erfolgreich wie nie

Archivmeldung vom 09.02.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 09.02.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Udo Lindenberg Bild: Hawobo at german Wikipedia project
Udo Lindenberg Bild: Hawobo at german Wikipedia project

Deutschsprachige Musik ist so erfolgreich wie noch nie. Laut einer Auswertung der Marktforschungsfirma Media Control für das Nachrichtenmagazin "Focus", waren im vergangenen Jahr 43,28 Prozent der Top 100 Alben Deutschlands auch deutschsprachig. Der Anteil hat sich seit 2003 (22,96 Prozent) fast verdoppelt. Unter den zehn erfolgreichsten Alben des Jahres 2012 stammten laut "Focus" sieben von deutschsprachigen Künstlern.

Panikrocker Udo Lindenberg erklärte den Deutsch-Boom in "Focus" so: "Früher gab es kein Rocker-Locker-Deutsch. Nur lange Gesichter, alles auf Missionarsstellung. Halbe Flasche Doppelkorn im Kopf, dann ging`s".

Die Schauspielerin und Musikerin Nora Tschirner sagte "Focus", deutsche Songs gingen wieder, "so wie man seit der Fußball-WM 2006 auch wieder Deutschland-Fahnen rausholen kann. Vor zehn Jahren war beides undenkbar", so das Mitglied der neu gestarteten Band Prag.

Sänger Max Raabe, zurzeit selbst mit einer neuen CD in der Top 10, gab allerdings zu bedenken: "Wenn man in seiner Muttersprache reimt, ist man viel angreifbarer, als wenn man mit seinen Gefühlen über Bande geht."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte lochen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige