Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Künftig kein ZDF-Korrespondentenbüro mehr in Teheran

Künftig kein ZDF-Korrespondentenbüro mehr in Teheran

Archivmeldung vom 11.04.2008

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 11.04.2008 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Das ZDF wird in Teheran künftig nicht mehr mit einem eigenen Korrespondenten vertreten sein. Nach Recherchen des Medienmagazins journalist hat sich die Zentrale in Mainz entschieden, für Ulrich Tilgner keinen Nachfolger zu benennen.

Chefredakteur Nikolaus Brender sagte dem journalist: "Wir werden die Berichterstattung durch eine veränderte Organisationsform - mit zeitweiliger Präsenz eines Korrespondenten in Teheran - garantieren." Die Auslandskorrespondentin Antonia Rados, die im Mai von RTL zum ZDF wechselt, werde ihren Dienstort in Mainz haben, so Brender.

Tilgner hatte das Teheraner Büro seit 2002 in Eigenregie aufgebaut. Derzeit arbeiten für ihn dort sieben Mitarbeiter. Ende März ist Tilgners Vertrag mit dem ZDF auf seinen Wunsch hin ausgelaufen. Der Korrespondent hatte die schlechte Zusammenarbeit mit der Sendezentrale und die zunehmend einseitige Afghanistan-Berichterstattung in Deutschland kritisiert. Er arbeitet seit Anfang April vor allem für das Schweizer Fernsehen.

Nach eigenen Worten war Tilgner davon ausgegangen, dass das ZDF sein Büro übernehmen und weiterführen wird. "Der Sender hat einen hervorragenden Ruf im Orient. Das Büro bekommt Interviews mit sehr vielen wichtigen Gesprächspartnern. Ich bin überrascht, dass man das nicht fortsetzen will." Mit der Auflösung von Tilgners Büro ist kein deutscher Fernsehsender mehr mit einem eigenen Korrespondenten dauerhaft im Iran vertreten.

Quelle: (ots) journalist - Das deutsche Medienmagazin

Videos
Zirbeldrüsen-Kur
Algenglück für die Zirbeldrüse
"Karmas Rad"
"Karmas Rad": Die Merkel-"Wissenschaft"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte schwul in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige