Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Satiremagazin "extra 3" nach Erdogan-Kritik mit Rekordquote

Satiremagazin "extra 3" nach Erdogan-Kritik mit Rekordquote

Archivmeldung vom 31.03.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 31.03.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Das extra-3-Studio seit 2014
Das extra-3-Studio seit 2014

Foto: Kevin Damske
Lizenz: CC BY-SA 4.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Das Satiremagazin "extra 3" hat nach der vieldiskutierten Satire auf den türkischen Präsidenten Erdogan nach eigenen Angaben eine "Rekordquote" eingefahren. 880.000 Zuschauer hätten bundesweit die neueste Sendung in dieser Woche verfolgt, was einem Marktanteil von 4,5 Prozent entspreche. Im Sendegebiet kam das Programm auf einen Marktanteil von 11,0 Prozent. Auf dem Sendeplatz am Mittwochabend im NDR-Fernsehen seien dies allesamt "Bestwerte", so der NDR.

Bei Youtube wurde der satirische Song "Erdowie, Erdowo, Erdogan" mittlerweile mehr als 4,5 Millionen Mal abgerufen. Dabei sind die Fassungen mit türkischen und englischen Untertiteln mit berücksichtigt, die die Redaktion zusätzlich veröffentlicht hat. Bis zum vergangenen Wochenende war das am 17. März gesendete Lied nur auf etwa 50.000 Abrufe gekommen. Nachdem die Einbestellung des deutschen Botschafters ins türkische Außenministerium öffentlich geworden war, schnellte die Zahl hoch.

Dem Vernehmen nach soll die Türkei von der Bundesregierung verlangt haben, das Video zu zensieren. Die Satire treffe "ins Schwarze" und der diplomatische Eklat um den Song "Erdowie, Erdowo, Erdogan" sei eine "perfekte Werbung für die Sendung", sagte Andreas Cichowicz, Chefredakteur des NDR-Fernsehens.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
ExtremNews kommentiert - Folge 8
ExtremNews kommentiert - Folge 8
Symbolbild
Sichtlich versteckt
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte spat in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige