Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Jonas Nay: Afrika-Dreh war "vielschichtig und prägend"

Jonas Nay: Afrika-Dreh war "vielschichtig und prägend"

Archivmeldung vom 18.10.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 18.10.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Jonas Nay (2016)
Jonas Nay (2016)

Foto: 9EkieraM1
Lizenz: CC BY-SA 3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die Dreharbeiten in Südafrika für die Serie "Deutschland 86" haben den Schauspieler Jonas Nay nachhaltig beeindruckt. "Der Aufenthalt war vielschichtig und prägend", sagte er den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Er sei zum ersten Mal überhaupt in Afrika gewesen und habe dort mit einem südafrikanischen Team zusammengearbeitet. "Wir haben viele Gespräche darüber geführt, wie sie das Ende der Apartheid, das Ende der Spaltung der Gesellschaft erlebt haben", so der Schauspieler.

 Die Gegensätze in dem Land seien unfassbar. So etwas finde man nicht in Europa. Er habe eine "andere Arbeitsweise" kennengelernt und sei an Orten gewesen, "wo ich sonst nie hingekommen wäre", so Nay weiter. "Ich bin immer noch dabei, das zu verarbeiten", so der Schauspieler.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
Zecken, und wie man sich davor schützt
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige