Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Gary Barlow will Flugangst mit Therapie bekämpfen

Gary Barlow will Flugangst mit Therapie bekämpfen

Archivmeldung vom 26.11.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 26.11.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Gary Barlow
Gary Barlow

Foto: OrangeTigger73
Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der britische Musiker Gary Barlow hat gestanden, an Flugangst zu leiden, diese aber mit einer speziellen Therapie bekämpfen zu wollen. "Ich habe Angst vor dem Fliegen - besonders vor dem Start", sagte Barlow im Gespräch mit dem "Daily Mirror". Jedes Mal wenn er fliegen müsse, rege er sich so sehr auf, das der ganze Tag ruiniert sei, so der 42-Jährige.

Als ihm von der Plattenfirma Virgin Records die Teilnahme an einer Therapie zur Bekämpfung von Flugangst angeboten worden sei, habe er deshalb zugesagt und angekündigt, noch zehn weitere Personen mitbringen zu wollen. "Sie erklären dir alle Geräusche und machen deutlich, dass es diese aus einem bestimmten Grund gibt", erklärte der Musiker, der aus beruflichen Gründen oft im Flugzeug unterwegs sein muss, den Ablauf der Therapie, welche angeblich nur eine Stunde dauern soll.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
Zecken, und wie man sich davor schützt
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: