Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Pro Sieben will "Simpsons"-Sprecher nicht nach Hautfarbe auswählen

Pro Sieben will "Simpsons"-Sprecher nicht nach Hautfarbe auswählen

Archivmeldung vom 11.07.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 11.07.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Die Simpsons-Familie als Wachsfiguren
Die Simpsons-Familie als Wachsfiguren

Foto: File Upload Bot (Magnus Manske)
Lizenz: CC BY 2.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Während in den USA im Zuge der "Black Lives Matter"-Bewegung mehrere weiße Sprecher nichtweißer Figuren in Cartoon-Serien angekündigt haben, ihre Rollen niederzulegen, sieht der deutsche Fernsehsender Pro Sieben für einen ähnlichen Schritt keine Notwendigkeit.

Zwar würden demnächst "alle Verantwortlichen besprechen, wie wir weiter synchronisieren", jedoch suche man grundsätzlich "die Sprecher danach aus, wie sie am besten zu einem Charakter passen", sagte Sendersprecher Christoph Körfer der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung". Und weiter: "Da kann es auch sein, dass eine Frau einen Mann spricht. Die Hautfarbe spielt bei der Auswahl keine Rolle." In Amerika hingegen hatten die "Simpsons"-Produzenten erklärt, dass künftig keine weißen Schauspieler mehr nichtweißen Charakteren ihre Stimmen leihen sollen. Ob der bisherigen Praxis hatte sich die Sendung wachsender Kritik ausgesetzt gesehen, die vor allem auf die Figur des indischstämmigen Kioskbesitzers Apu zielte, den ein weißer Sprecher mit extremem Akzent sprach.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Bild: ExtremNews
1.8.2020: Der Tag der Freiheit - ein Erlebnisbericht
Kraft und Power verknüpfen
Kraft und Power verknüpfen
Termine
Transformatives Remote Viewing
85057 Ingolstadt
22.08.2020 - 23.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte potent in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige