Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Umfrage: Vier von fünf Fernsehzuschauern wollen klassische TV-Shows zurück

Umfrage: Vier von fünf Fernsehzuschauern wollen klassische TV-Shows zurück

Archivmeldung vom 20.02.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 20.02.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
auf einen Blick - Das bewegt Deutschland!. Bild: "obs/Bauer Media Group, auf einen Blick"
auf einen Blick - Das bewegt Deutschland!. Bild: "obs/Bauer Media Group, auf einen Blick"

Die deutschen TV-Shows stecken tief in der Krise. Sinkende Quoten statt Straßenfeger und über alle Sender hinweg sind wenig neue Konzepte in Sicht. Dabei liegt die Lösung so nahe, wie eine exklusive Emnid-Umfrage unter mehr als 1.000 Befragten im Auftrag der Programmzeitschrift auf einen Blick (Heft 9/2013) jetzt belegt. Demnach wünschen sich vier von fünf Fernsehzuschauern (80 Prozent) die großen Show-Klassiker von einst zurück.

Insgesamt ist die Sehnsucht nach Robert Lembkes Berufe-Raten "Was bin ich?" am größten (38,9 Prozent), dicht gefolgt von "Dalli Dalli" (37,4 Prozent) und "Spiel ohne Grenzen" (37,1 Prozent). Am Beliebtesten bei den über 60-Jährigen sind "Was bin ich?" und "Dalli Dalli". Jeweils jeder Zweite möchte diese Sendungen gerne wieder sehen. Bei den 40-60-Jährigen dominieren "Dalli Dalli", "Spiel ohne Grenzen" und "Am laufenden Band" - nahezu die Hälfte der Befragten will diese Sendungen zurück. Bei den unter 40-Jährigen punkten neben "Was bin ich", "Dalli Dalli" und "Spiel ohne Grenzen" am meisten "Herzblatt" und "Glücksrad". Letztere TV-Show wünscht sich von den unter 30-Jährigen nahezu jeder Dritte (27 Prozent) zurück ins Fernsehen. Bemerkenswert: Der Ost-Klassiker "Ein Kessel Buntes ist zwar bundesweit in der Beliebtheit weit abgeschlagen, wird aber von 40 Prozent aller Ost-Befragten am meisten herbeigesehnt.

Kai Pflaume und Stefan Raab scheinen laut auf einen Blick also richtig zu liegen. Pflaume moderiert seit zwei Jahren samstags den TV Klassiker "Dalli Dalli" und erreicht bis zu 1,6 Millionen Zuschauer - obwohl die Show nicht zur besten Sendezeit und nur im 3. Programm des NDR läuft. Und Stefan Raab erreicht regelmäßig Top-Quoten mit "Schlag den Raab" - einer modernen Version von "Spiel ohne Grenzen".

Das Umfrage-Ranking auf einen Blick:

  1. Was bin ich? (38,9 %)
  2. Dalli Dalli (37,4 %)
  3. Spiel ohne Grenzen (37,1 %)
  4. Am laufenden Band (35,4 %)
  5. Der große Preis (33,6 %)
  6. Glücksrad (28,3 %)
  7. Die Montagsmaler (28,3 %)
  8. Einer wird gewinnen (27,8 %)
  9. Herzblatt (24,6 %)
  10. Musik ist Trumpf (22,1 %)
  11. Wünsch dir was (19,8 %)
  12. Auf Los geht's los (18,4 %)
  13. Ein Kessel Buntes (16,8 %)
  14. Lustige Musikanten (15,4 %)
  15. Der goldene Schuss (14,6 %)

Quelle: Bauer Media Group, auf einen Blick (ots)

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte decke in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige