Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Franco Zeffirelli ist tot

Franco Zeffirelli ist tot

Archivmeldung vom 15.06.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 15.06.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Franco Zeffirelli, Archivbild
Franco Zeffirelli, Archivbild

Foto: Alexey Yushenkov
Lizenz: GFDL
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der italienische Regisseur Franco Zeffirelli ist tot. Er starb laut übereinstimmenden Medienberichten am Samstag in Rom im Alter von 96 Jahren. 1946 kam Zeffirelli zu der Theatertruppe von Luchino Visconti, der großen Einfluss auf ihn hatte.

Seit den 1950er-Jahren wurde er als Bühnenregisseur für Opern bekannt. Zeffirelli war unter anderem an der Mailänder Scala, der Wiener Staatsoper, der Metropolitan Opera, der Arena di Verona und der Comédie-Française tätig. Seinen ersten Kinofilm "Camping" inszenierte er im Jahr 1958. Als Filmregisseur wurde Zeffirelli gegen Ende der 1960er-Jahre durch zwei Shakespeare-Verfilmungen bekannt. Im Jahr 1967 inszenierte er "Der Widerspenstigen Zähmung", ein Jahr später "Romeo und Julia".

Für "Romeo und Julia" erhielt Zeffirelli eine Oscar-Nominierung für die Beste Regie. Zudem erhielt er 1982 eine weitere Oscar-Nominierung für "La Traviata" für das beste Szenenbild. Zuletzt inszenierte der Regisseur im Jahr 1996 "Jane Eyre" und den Kinofilm "Tee mit Mussolini", der im Jahr 1999 erschien, sowie 2002 das Filmdrama "Callas Forever". Zeffirelli wurde im Jahr 2004 mit dem britischen Verdienstorden Knight Commander of the Order of the British Empire (KBE) ausgezeichnet.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
Zecken, und wie man sich davor schützt
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige