Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Journalistenpreis an Annika Graf für Gesundheits-Feature im dpa-Themendienst

Journalistenpreis an Annika Graf für Gesundheits-Feature im dpa-Themendienst

Archivmeldung vom 29.10.2007

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 29.10.2007 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Jens Brehl

Annika Graf (27) ist am Montag für ein im dpa-Themendienst veröffentlichtes Gesundheits-Feature mit dem Journalistenpreis des Deutschen Psoriasis-Bundes ausgezeichnet worden.

Ausschlaggebend für die Auszeichnung sei neben "der herausragenden journalistischen Leistung die starke Signalwirkung des Artikels" gewesen, teilte der Psoriasis-Bund zu dem erstmals vergebenen Preis mit. Zu den Nominierungskriterien zählten "die sachgerechte, wissenschaftlich korrekte und allgemeinverständliche Beschreibung der Schuppenflechte und ihre Darstellung als schwerwiegende und ernstzunehmende Erkrankung". Zur Jury gehörten Professor Thomas Luger (Münster), Dr. Michael Reusch (Hamburg), Professor Joachim Barth (Leipzig), und Barbara Braam-Mar (Hamburg).

Annika Graf schrieb den Artikel während ihres Volontariats beim dpa-Themendienst, heute arbeitet sie als Redakteurin bei der Wirtschafts-Nachrichtenagentur dpa-AFX in Frankfurt. "Wir gratulieren Annika Graf ganz herzlich zu dieser Auszeichnung", sagte Themendienst-Chefredakteuerin Hilke Segbers. "Für unseren Dienst ist es die vierte Auszeichnung des Gesundheits-Ressorts und so eine wichtige Bestätigung unserer journalistischen Arbeit und des redaktionellen Niveaus." Insgesamt hat die Redaktion seit ihrer Gründung 1995 acht Journalistenpreise erhalten.

Der dpa-Themendienst ist die Service-Redaktion der dpa-Gruppe. Sie liefert Features, Berichte, Reportagen und Meldungen in den Bereichen Tourismus und Reise, Auto und Verkehr, Computer, Internet und Multimedia, Technik und Telekommunikation, Beruf und Bildung, Bauen und Wohnen, Garten, Gesundheit, Geld und Recht, Familie, Kinder und Senioren sowie Jugend, Mode und Lifestyle. Die dpa ist der größte unabhängige Nachrichten- und Informationsdienstleiter in Deutschland. Sie ist im gemeinsamen Besitz der deutschen Medien und beschäftigt in der Unternehmensgruppe rund 1100 Mitarbeiter. Zu ihrem breiten Leistungsspektrum zählen Texte, Bilder, Grafiken, interaktive Dienste, mobile Services, Audio- und künftig Videobeiträge.

Quelle: Pressemitteilung dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH


Videos
Frank Willy Ludwig
Frank Willy Ludwig bietet Lösungen an
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte webte in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige