Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Chris Hemsworth aus Seenot gerettet

Chris Hemsworth aus Seenot gerettet

Archivmeldung vom 27.11.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 27.11.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Chris Hemsworth in London (2011)
Chris Hemsworth in London (2011)

Foto: Melinda Seckington
Lizenz: CC-BY-2.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der australische Schauspieler Chris Hemsworth ist am Sonntagabend vor den kanarischen Inseln in Seenot geraten und gerettet worden. Hemsworth, seine im dritten Monat schwangere Frau, die spanische Schauspielerin Elsa Pataky, und ihre gemeinsame 18 Monate alte Tochter India Rose seien unter den insgesamt acht Mitreisenden auf einem Katamaran gewesen, der vor der Insel La Gomera auf Grund gelaufen sei, wie die britische "Mail Online" berichtet.

Ein Rettungsboot, ein Polizeiboot und ein Helikopter seien den in Not geratenen Passagieren zu Hilfe gekommen, verletzt wurde niemand.

Chris Hemsworth, der derzeit mit dem Film "Thor – The Dark Kingdom" in den Kinos zu sehen ist, ist zur Zeit für Dreharbeiten auf den kanarischen Inseln.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Symbolbild
... Und wenn Dein Körper das kleine Corona Problem schon selbst erledigt hat?
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
Termine
Das Ende der Pandemie - Der Tag der Freiheit / Lockdown-Großdemo
Berlin
01.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte theist in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen