Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Herbert Feuerstein ist tot

Herbert Feuerstein ist tot

Archivmeldung vom 07.10.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 07.10.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Herbert Feuerstein (2005)
Herbert Feuerstein (2005)

Foto: elya
Lizenz: GFDL
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der Entertainer Herbert Feuerstein ist tot. Er starb im Alter von 83 Jahren in Erftstadt, teilte der WDR am Mittwoch mit. "Wir bedanken uns bei Herbert Feuerstein nicht nur für `Schmidteinander`, eine Kult-Show, die Fernsehgeschichte geschrieben hat und vieles verändert hat. Sondern auch für seinen klugen Humor, seine herrliche Albernheit, den intelligent durchdachten Anarchismus und viele, viele höchst unterhaltsame Fernseh- und Hörfunkstunden", sagte WDR-Intendant Tom Buhrow.

Der Journalist, Kabarettist und Entertainer wurde einem breiten Publikum vor allem durch seine Zusammenarbeit mit Harald Schmidt in der Fernsehsendung "Schmidteinander" bekannt. Zunächst war er in den USA als Redakteur tätig, schrieb unter anderem für die deutschsprachige New Yorker Staats-Zeitung und war Chefredakteur des deutschen MAD Magazins.

Zum Fernsehen wechselte er 1984, wo er zunächst als Gag-Autor der WDR-Jugendsendung "Die Michael-Braun-Show" und "Wild am Sonntag" war. In späteren Jahren wirkte er auch bei Kinder- und Jugendmedien mit.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Symbolbild
Algen ein wahres Lebenseleixier
Der dunkelste Tag ist der Anbruch eines Neubeginn
Der dunkelste Tag ist der Anbruch eines Neubeginns
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte unicri in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige