Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Filmproduzent Katzenberg verzichtet in Cannes auf Freizeit

Filmproduzent Katzenberg verzichtet in Cannes auf Freizeit

Archivmeldung vom 24.05.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 24.05.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Jeffrey Katzenberg
Jeffrey Katzenberg

Foto: David Shankbone
Lizenz: CC-BY-3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der US-Filmproduzent Jeffrey Katzenberg hat am Rande des diesjährigen Cannes-Festivals verraten, dass er in der französischen Küstenmetropole noch nie Freizeit hatte. "Ich bin hier immer nur zum Arbeiten und liebe das", sagte der 62-Jährige im Interview mit Tele 5.

Katzenberg erklärte auch, warum er seine Filme so gern in 3D produziert: "Ich finde, dass diese Technik die Emotionen verstärkt und man sich noch mehr in eine magische Welt hineingezogen fühlt. 3D hat eine Qualität, die einen Kinobesuch außergewöhnlich macht", meinte der Filmproduzent. Außerdem wolle Katzenberg den Zuschauern gute Gründe geben, an außergewöhnlichen Erlebnissen teilzunehmen, die sie in ihren Wohnzimmern nicht haben könnten.

Jeffrey Katzenberg ist Macher der Animations-Hits "Shrek" und "Ab durch die Hecke". Er hat bei den Internationale Filmfestspiele von Cannes seinen neuen Film "Madagascar 3: Flucht durch Europa" vorgestellt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Dr. Larry Palevsky am 19. Februar 2020 vor dem Ausschuss für öffentliche Gesundheit in Connecticut
Dr. Larry Palevsky: Aluminium Nanopartikel in Impfstoffen
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte reihe in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige