Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien RTL-Gründer Helmut Thoma plant "Volks.TV" für Deutschland

RTL-Gründer Helmut Thoma plant "Volks.TV" für Deutschland

Archivmeldung vom 30.05.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 30.05.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Helmut Thoma (Wien 2009)
Helmut Thoma (Wien 2009)

Foto: Tsui
Lizenz: GFDL
Die Originaldatei ist hier zu finden.

RTL-Gründer Helmut Thoma will den deutschen Fernsehmarkt noch einmal aufrollen und einen dritten, nationalen Senderverbund im Privatfernsehen aufbauen. Sein neues Projekt hieße "Volks.TV", sagte Thoma der "Zeit". Der Start soll in den kommenden Wochen erfolgen.

Thoma sagte, er wolle in den nächsten zwei Jahren das "erste deutsche Network" knüpfen: Ein Verbund aus Regional- und Lokalfernsehsendern solle zu bestimmten Kernzeiten ein Mantelprogramm übernehmen, das er produzieren wolle. Eines Tages solle es bis zu 70 Prozent der Sendezeit der kleineren Fernsehstationen füllen. "Das Programm muss nur erfrischend anders sein, notfalls auch erschreckend anders - aber es muss anders sein." Entsprechende Verträge sind geschlossen.

Thoma hat regionale Partnerstationen in NRW, Baden-Württemberg, Berlin, Hamburg, Sachsen und der Rhein-Main-Region, die insgesamt elf Millionen Kunden mit ihren Programmen beliefern. Die Medienkonzerne Springer und WAZ sind bei Thomas "Volks.TV" über diverse Beteiligungen an jenen Regionalsendern mit an Bord. Ein britischer Wagniskapitalgeber stellt das Startkapital bereit. Thoma beziffert die Kosten für die ersten zwei Sendejahre auf 30 Millionen Euro.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Impfen (Symbolbild)
Sind die mRNA-Vakzine keine Impfstoffe?
Bild: Screenshot Bildzeitung
Fake News über Schockzahlen aus England und Wales
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte traufe in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige