Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien "Beach Boys" planen Wiedervereinigung

"Beach Boys" planen Wiedervereinigung

Archivmeldung vom 21.06.2010

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 21.06.2010 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: de.wikipedia.org
Bild: de.wikipedia.org

Die US-Popband "The Beach Boys" plant knapp 50 Jahre nach ihrer Gründung eine Wiedervereinigung. Das bestätigte der Sänger der Band, Mike Love, gegenüber der Tageszeitung "Las Vegas Sun".

Neben Love werden demnach auch der Gitarrist Al Jardine und der Keyboarder, Bassist und Songschreiber Brian Wilson wieder auf der Bühne stehen. Die zwei weiteren ursprünglichen Bandmitglieder Dennis und Carl Wilson waren bereits im Jahr 1983 beziehungsweise 1998 gestorben. In den 1960er und 1970er Jahren waren die "Beach Boys" eine der weltweit erfolgreichsten Bands. Zu ihren berühmtesten Songs zählen "Surfin` USA" und "Sloop John". Die drei letzten "Beach Boys" sind mittlerweile 67, 68 und 69 Jahre alt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
ExtremNews kommentiert - Folge 8
ExtremNews kommentiert - Folge 8
Symbolbild
Sichtlich versteckt
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte lammen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige