Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Jessica Stockmann zieht zurück in ihr Monaco-Traumhaus

Jessica Stockmann zieht zurück in ihr Monaco-Traumhaus

Archivmeldung vom 18.10.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 18.10.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Luftansicht Monacos
Luftansicht Monacos

Foto: User:Webster
Lizenz: GFDL
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Nur ein Jahr lang hielt es sie gemeinsam mit den beiden Töchtern in Hamburg, jetzt residiert Jessica Stockmann wieder in ihrem Anwesen mit Blick auf Monaco. "Die meisten meiner Projekte sind in Südfrankreich", erläutert die 51-Jährige, die früher als Schauspielerin und Moderatorin arbeitete, im GALA-Interview (Heft 43/2018). "Ich erwerbe Immobilien, saniere oder renoviere sie und verkaufe sie wieder."

Ein weiterer Grund für den Umzug sei ihre 14-jährige Tochter Nicita: "Sie hat ihre Freunde sehr vermisst. Jetzt geht sie hier wieder zur Schule." Die 19-jährige Nisha studiert weiter in Hamburg. Jessica Stockmann zog ihre Mädchen alleine groß. Nisha ist ihr Adoptivkind aus Indien, damals war Stockmann noch mit Tennislegende Michael Stich verheiratet. Nicita stammt aus einer Beziehung mit dem Medien-Unternehmer Florian Haffa. Demnächst wird Jessica Stockmann in der Vox-Reality-Doku "6 Mütter" zu sehen sein.

Quelle: Gruner+Jahr, Gala (ots)

Videos
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte ente in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige