Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Senta Berger: "Ich finde das gehört dazu, dass man sagt: Ich muss mir das nicht gefallen lassen."

Senta Berger: "Ich finde das gehört dazu, dass man sagt: Ich muss mir das nicht gefallen lassen."

Archivmeldung vom 20.02.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 20.02.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Senta Berger auf der Verleihung des Kinoprogrammpreises NRW 2009
Senta Berger auf der Verleihung des Kinoprogrammpreises NRW 2009

Foto: Michael Schilling
Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Senta Berger, 73, stand in ihrer fast 50-jährigen Ehe mit dem Regisseur Michael Verhoeven, 76, auch schon mal mit gepackten Koffern vor der Tür. "Ich finde das gehört dazu, dass man sagt: Ich muss mir das nicht gefallen lassen. Das ist jetzt lieblos. Nein, so verbringe ich mein Leben nicht, dann gehe ich", erinnert sich die Schauspielerin im Interview mit dem Familien-Magazin Nido (aktuelle Ausgabe). Verlassen habe sie ihren Mann trotzdem nie. "Man lernt ja auch mit der Zeit, den anderen zu verstehen."

Wenn andere jedoch behaupten, sie habe an ihrer guten Ehe gearbeitet, winkt Senta Berger ab. "Nein. Ich habe versucht, meine schlimmsten Eigenschaften zu verbessern. Ich bin zum Beispiel wahnsinnig jähzornig. Ich habe da stark an mir arbeiten müssen. Ganz gelingt mir das nicht, es kocht ganz schnell hoch in mir." Dann werde sie laut, ungerecht und fühle sich gleichzeitig ohnmächtig. "Das passiert aber immer weniger. Die Anlässe werden auch immer weniger."

Quelle: Gruner+Jahr, Nido (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte isebel in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige