Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Aus für "Wall Street Journal Deutschland"

Aus für "Wall Street Journal Deutschland"

Archivmeldung vom 13.11.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 13.11.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Rainer Sturm / pixelio.de
Bild: Rainer Sturm / pixelio.de

Die mit großen Ambitionen Anfang 2012 gestartete Online-Wirtschaftszeitung "Wall Street Journal Deutschland" wird Ende des Jahres eingestellt. Das meldet der Mediendienst Newsroom.de.

Während wsj.de vor allem für seine frische Berichterstattung gelobt wurde, konnte sich das kostenpflichtige Angebot bei den Nutzern und im Werbemarkt nicht durchsetzen.

Neben dem deutschsprachigen Angebot wird nach Informationen von Newsroom.de unter anderem auch das türkischsprachige Angebot "Wall Street Journal Türkiye" eingestellt.

Ralf Drescher, Chefredakteur vom deutschsprachigen WSJ-Angebot, sagte auf Anfrage von Newsroom.de zu der Entscheidung des Unternehmens: "Ich bin sehr traurig."

Quelle: Medienfachverlag Oberauer GmbH (ots)

Videos
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Corona - Weiter ins Chaos oder Chance für ALLE?
Corona - Weiter ins Chaos oder Chance für ALLE?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte rotzig in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige