Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Jake Gyllenhaal hört "die Uhr ticken"

Jake Gyllenhaal hört "die Uhr ticken"

Archivmeldung vom 19.11.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 19.11.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Jake Gyllenhaal, 2012
Jake Gyllenhaal, 2012

Foto: Materialscientist
Lizenz: CC-BY-3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der 33-jährige US-Schauspieler Jake Gyllenhaal hat offenbar eine zunehmende Sensibilität fürs Älterwerden. "Ich bin mir bewusst, dass die Uhr tickt", sagte Gyllenhaal dem Magazin "IN". Kinderkriegen stehe derzeit ganz oben auf seiner Prioritätenliste.

Früher sei sein beruflicher Ehrgeiz "extrem" gewesen. "Heute habe ich aber erkannt, dass es noch viel mehr gibt als das große Geld. Wenn ich mich in meiner Familie und meinem Freundeskreis umschaue, dann sehe ich, was wahrer Erfolg ist: Wenn du eine glückliche Beziehung hast, wenn du Kinder großziehst, wenn du dich verliebst oder neue Freundschaften schließt." Deshalb versuche er, sein Leben "bewusst zu leben – in jeder Hinsicht", so Gyllenhaal. Aktuell zähle er noch voll auf seine "Ersatzfamilie": "Ich habe die besten Freunde der Welt – einige davon kenne ich schon seit meiner Kindheit."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Bild: Erwin Lorenzen / pixelio.de
Das neue Paradigma der Gesundheitsversorgung - dritter Teil
ExtremNews kommentiert - Folge 8
ExtremNews kommentiert - Folge 8
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte fahne in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige